Information zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs (17.04.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aufgrund der Vorgaben des MSB sind für das GHM folgende Regelungen getroffen worden:

Klassen 5 bis 9

Für die Klassen 5 bis 9 findet vorerst bis zum 03. Mai 2020 kein Unterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten jeweils montags bis 12:00 Uhr Wochenpläne mit einem angepassten Fächerangebot per E-Mail übermittelt.
Bei Bedarf können Sie per E-Mail auch Kontakt zu den einzelnen Lehrkräften aufnehmen.

Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern zu einer der vom Ministerium für Schule und Bildung (MSB) genannten Bedarfsgruppen zählen, können für eine Notbetreuung anmeldet werden. Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Jahrgang EF und Q1

Für diese Jahrgangsstufen findet voraussichtlich kein Schulbetrieb statt. Nähere Informationen erwarten wir zeitnah vom Ministerium für Schule und Bildung. Aufgaben werden wie bisher für alle Fächer bereitgestellt.

Jahrgang Q2

Ab Donnerstag, 23.04.2020 werden wir den Schulbetrieb für die Kurse der Q2 wieder aufnehmen.

Dazu werden wir am Montag einen Sonderplan erstellen und übermitteln.

Dabei gelten folgende Regelungen:

  • Der Kursunterricht wird jeweils für die Schülerinnen und Schüler angeboten, die in diesem Fach eine Abiturprüfung (schriftlich oder mündlich) ablegen werden.
  • Die Wahrnehmung dieser Angebote ist freiwillig. Schülerinnen und Schüler, die sich zuhause auf ihre Prüfungen vorbereiten wollen, können das tun, müssen sich aber bei ihrer Schule abmelden.

 Weitere Informationen finden Sie auch unter:

Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen vom 16.04.2020

Mit freundlichen Grüßen

U. Cormann

Erreichbarkeit in den Ferien – Informationen für unsere Schülerinnen, Schüler und Eltern

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch wenn wir uns die Osterferien mit Sicherheit anders vorgestellt haben, wünsche ich trotzdem allen eine gute Erholung, vor allem aber Gesundheit.

Folgende Informationen bitte ich zu beachten:

  • Voraussichtlicher Wiederbeginn des Unterrichts nach den Osterferien am 20.04.2020.
  • Das Sekretariat ist in der Zeit vom 06.04 bis 17.04.2020 telefonisch von 09.00 – 10.30 Uhr unter der Rufnummer 02373-903 8300 zu erreichen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen im Zusammenhang mit Corona an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Unsere Homepage wird laufend aktualisiert.  
  • Es kann eine Not-Betreuung für Kinder von „Schlüsselpersonen“ ab 18.03.2020 eingerichtet werden. Eine Anmeldung ist erforderlich!
  • Die Klausuren in der EF und Q1 werden voraussichtlich nach den Ferien nicht wie geplant geschrieben. Weitere Informationen folgen.

Neue Termine für das Abitur 2020

Das Ministerium für Schule und Bildung hat aufgrund der Corona-Pandemie den Zeitplan für das Abitur geändert. Die neuen Haupttermine in den ersten drei Abiturfächern lauten nun wie folgt:

Dienstag, 12.05.: 

Abiturklausuren im LK und GK in den Fächern Chemie, Biologie und Physik
Mittwoch, 13.05.: Abiturklausuren in LK und GK im Fach Deutsch
Donnerstag, 14.05.: Abiturklausuren im LK in den Fächern Sport, Geographie,
Erziehungswissenschaft und Geschichte
Dienstag, 19.05.: Abiturklausuren in LK und GK im Fach Englisch
Mittwoch, 20.05.: Abiturklausuren im GK im Fach Spanisch
Freitag, 22.05.: Abiturklausuren in LK und GK im Fach Mathematik (Dieser Tag war
ursprünglich als Brückentag geplant, er ist jetzt ein verbindlicher Prüfungstag!)
Montag, 25.05.: Abiturklausuren im GK in den Fächern Geographie, Erziehungswissenschaft,
Geschichte, Philosophie und  Sozialwissenschaften

Der Zeitraum der Nachschreibtermine beginnt am 26.05. und endet am 09.06.2020.

Mündliche Abiturprüfungen im vierten Abiturfach:  Montag, 08. Juni und Dienstag, 09. Juni

Die Bekanntgabe der Abiturergebnisse: Freitag, 12. Juni 2020

Mündliche Abiturprüfungen im ersten bis dritten Abiturfach: ab 18. Juni 2020

Ulrich Cormann                         Martin Burgard

 

5. Elterninformation – Verschiebung der Abiturprüfungen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung hat heute die Termineckdaten für die schulischen Abschlussprüfungen bekannt gegeben. Die Regelungen sind wie folgt:

  • Die Prüfungen zum Abitur werden auf einen Zeitraum von Dienstag, den 12. Mai 2020 bis Montag, den 25. Mai 2020 Das ist eine Verschiebung um drei Wochen. Trotz der Verschiebung soll es einen regulären Nachschreibetermin geben. Der Brückentag nach Christi Himmelfahrt wird voraussichtlich für Prüfungen genutzt werden. Durch einen verkürzten Korrekturzeitraum soll gewährleistet werden, dass die Zeugnisse dennoch bis spätestens zum 27. Juni 2020 vorliegen. Die besonders korrekturintensiven Fächer sollen auf den Beginn des Prüfungszeitraums terminiert werden. Außerdem soll die Abschaffung der obligatorischen Abweichungsprüfungen für diesen Prüfungstermin in Kraft treten.
  • Die zentralen Nachschreibtermine finden im Zeitraum vom 26.05. – 09.06.2020 statt.
  • Zurzeit geht das Ministerium für Schule und Bildung davon aus, „dass der Unterricht unmittelbar oder zeitnah nach den Osterferien – zumindest für die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussjahrgängen – wiederaufgenommen werden kann oder in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden zumindest die Schulgebäude für Klausuren genutzt werden können.“
  • Der letzte Schultag für die Q2 ist auf den 08.Mai festgelegt worden.
  • Für alle Prüfungen sollen Richtlinien zum Infektionsschutz erlassen werden. Details hierzu wurden noch nicht bekannt

Wir werden Euch/Sie sofort informieren, sobald genauere Regelungen zum Abitur vorliegen.

Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (Schulmail vom 30.03.2020)

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Cormann

Kollegium des Gymnasiums an der Hönne engagiert sich für Mendener in Not – weitere Unterstützer gesucht.

Der Verein „Mendener in Not“ bekommt täglich neue Anfragen von Bedürftigen, deren Zahl aufgrund der Corona-Krise immer mehr zunimmt. Grund genug, sich für unsere bedürftigen Mitmenschen zu engagieren. Hier sind besonders die gefragt, die in dieser unsicheren Zeit über ein gesichertes Einkommen verfügen. Deswegen haben sich sehr viele Lehrerinnen und Lehrer des Kollegiums an der Hönne entschieden, monatlich den Verein „Mendener in Not“ mit einer Spende zu unterstützen.  

Ziel ist es, auch andere Berufsgruppen oder Bürgerinnen und Bürger für unser Projekt zu gewinnen, deren Einkommen ebenfalls gesichert ist oder die finanziell in der Lage sind, bedürftige Mitmenschen zu unterstützen. Mit einem monatlichen Spendenbetrag bereits von 10€ (oder mehr) können 50, 100 oder vielleicht noch mehr „Mitmacher“ dem Verein und damit in Not geratenen Mendenern helfen.

Kontoverbindung des Vereins  „Mendener in Not“

Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer Menden

IBAN DE54 4455 1210 1800 0728 68

Märkische Bank

IBAN DE14 4506 0009 0108 8550 00

Mendener Bank

IBAN DE 42 4476 1312 0000 0060 60

   

Newsticker  

zum 3.6.2020 Wiedereröffnung der Cafeteria täglich in der 1./2. Pause Montags-Freitags in der Mensa !!
   

Termine  

Kalender auf unserer Logineo-Seite

Jahreskalender 2019/20 zum Download
Stand: 03.02.2020

als PDF-Datei und als ICS-Datei

   

Mensa-Cafeteria-Zugang  

Durch den Klick auf den Link öffnet sich ein separates Zugangsfenster.

Zugang und Bedienung Mensamax

 Anmeldungsformular und Datenschutzerklärung

   

Schließfächer  

Schließfächer